Mehr Tempo bedeutet mehr Emissionen? Eine praktische Überlegung

“Synergie” bedeutet, dass die Kräfte gebündelt werden, um ein noch größeres Ergebnis zu erzielen.

In der Logistik manifestiert sich diese Philosophie deutlich, so dass man von einer echten “Logistikkette” spricht.

Es ist uns daher eine große Freude, heute gemeinsam mit Ihnen eine interessante Frage zu beantworten, die uns direkt von einem Leser gestellt wurde.

Er hat uns über unsere sozialen Medien geschrieben und eine sehr relevante Frage zu den zunehmenden Same-Day-Delivery-Angeboten von Amazon gestellt:

“Wie hat sich die Verkürzung der Lieferzeiten bei Amazon auf die Umweltbelastung ausgewirkt? Wäre es nicht klüger, die Lieferung einen Tag später anzunehmen, insbesondere bei Privatpersonen, damit die Kuriere ihre Fahrten optimieren können?

Diese Frage ist legitim und wichtig, denn wenn wir von logistischer “Effizienz” sprechen, muss das Thema Umwelt immer im Vordergrund stehen.

Auf den ersten Blick könnte eine Zunahme von Same-Day-Delivery bedeuten, dass die Möglichkeit, Sendungen zu bündeln, abnimmt, was zu mehr Fahrten und damit zu mehr Emissionen führen könnte.

Das Thema ist jedoch komplexer als es auf den ersten Blick scheint. Lassen Sie uns einige Aspekte zusammen betrachten, die eine andere Perspektive bieten könnten.

Logistische Effizienz und Emissionsminderung

Werfen wir einen Blick auf die von Amazon veröffentlichten Daten: Im Jahr 2022 meldete das Unternehmen eine Reduzierung der Gesamtemissionen um 0,4 Prozent bei einer Umsatzsteigerung von 9 Prozent.

Dies zeigt, dass es möglich ist, die logistische Geschwindigkeit zu erhöhen (Same-Day-Delivery) und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren.

Aber wie gelingt das?

Optimierungsmechanismen

  • Verkaufs- und Versandvolumen: Amazon kann aufgrund seines enormen Absatzvolumens die Transportkapazitäten auch bei Same-Day-Delivery optimieren. Das bedeutet, dass die Fahrzeuge trotz schneller Lieferungen immer maximal ausgelastet sind und somit weniger Fahrten notwendig sind.

 

  • Nahverkehrslogistik: Same-Day-Delivery erfordert ein Netzwerk von Lagern und Distributionszentren in der Nähe der Endkunden. Diese Organisation ermöglicht es, die für die Auslieferung der Waren zurückgelegten Entfernungen zu reduzieren und damit die Emissionen pro Lieferung zu verringern.

 

  • Reduzierung von Rücksendungen: Schnellere Lieferungen verringern die Zahl der Rücksendungen aufgrund von Verspätungen. Man denke zum Beispiel an Geschenke, die nicht rechtzeitig ankommen: Jede Rücksendung bedeutet einen zusätzlichen Transportweg und damit mehr Emissionen. Die Reduzierung von Retouren durch schnellere Zustellung bedeutet einen erheblichen logistischen Vorteil und damit eine geringere Umweltbelastung.

 

Ein Erfolgsbeispiel

Diese Faktoren sind zwar nicht erschöpfend, erklären aber zum Teil, wie es Amazon gelungen ist, einen doppelten Erfolg zu erzielen: Einerseits hat das Unternehmen seine Marktleistung verbessert, andererseits hat es die Umweltvorschriften eingehalten und oft sogar übertroffen.

Ihre Frage hat es uns ermöglicht, zu klären, wie die Lieferung am selben Tag, die aus ökologischer Sicht kontraintuitiv erscheint, im Gegenteil ein Effizienzfaktor sein kann.

Dank eines fortschrittlichen Logistikmanagements ist es möglich, Liefergeschwindigkeit und Umweltfreundlichkeit miteinander zu verbinden.

Unsere Perspektive

Auch Logistics4You, das im Bereich Expressversand tätig ist, legt großen Wert auf Effizienz- und Optimierungsfaktoren: Lieferzeiten – immer so kurz wie möglich – und aus ökologischer Sicht.

Unsere Euro-6-Lieferwagen entsprechen den niedrigsten Abgasnormen und reduzieren so die Emissionen. Darüber hinaus ist bei einem Transport mit Logistics4You sichergestellt, dass es keine Zwischenfahrten, zusätzliche Be- und Entladungen im Lager gibt, sondern immer der direkte Weg zum Empfänger genommen wird.

Wir sind der festen Überzeugung, dass Schnelligkeit nicht zwangsläufig zu mehr Emissionen führen muss. Mit der richtigen Organisation und dem Einsatz fortschrittlicher Technologien ist es möglich, ein Gleichgewicht zwischen Schnelligkeit und Umweltfreundlichkeit zu erreichen.

Fazit

Die Synergie zwischen logistischer Effizienz und Umweltverträglichkeit ist nicht nur möglich, sondern auch notwendig für die Zukunft unseres Sektors. Ihre Frage hat uns veranlasst, darüber nachzudenken, wie wir unsere Prozesse kontinuierlich verbessern können, um einen immer schnelleren und gleichzeitig umweltfreundlicheren Service anbieten zu können.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder eine Dedicated Express Delivery anfordern möchten, klicken Sie hier.

Folgen Sie uns auf Linkedin!